Hundekrankenversicherung

Eine Hundekrankenversicherung kann dem Hundebesitzer sehr hohe Kosten ersparen.

Wenn man einen sehr agilen Hund hat und dieser sich beim Laufen oder Toben ein Kreuzband verletzt, kann der Besitzer hier mit Kosten von circa tausend Euro rechnen. Sehr groß ist auch die Gefahr einer Magendrehung, die operativ behandelt wird. Für so eine Situation ist eine Hundekrankenversicherung unverzichtbar, welche die Kosten einer Operation erstattet. Versichert werden hier schon Hunde im Welpenalter.

Bei dieser Hunde Krankenversicherung sind die Operationen (inkl. Voruntersuchung und Nachbehandlung) versichert. Ebenfalls werden das Verbandszeug und die anfallenden Medikamente von der Hundekrankenversicherung getragen. Jeder Hundebesitzer sollte dieser finanziellen Falle aus dem Weg gehen und sich für eine Hundekrankenversicherung entscheiden.

Comments are closed.