Notwendigkeit einer Tierversicherung

Jeder Tierhalter sollte eine Tierversicherung für seinen Vierbeiner abschließen. Dies gilt vor allem für Halter größerer Tiere wie Hunde, Katzen und Pferde. Im Rahmen einer Tierversicherung sind Tierhalter nicht nur abgesichert, wenn ein Schaden durch das Tier verursacht wird, sondern auch im Krankheitsfall des Vierbeiners.

So wird für Hunde, Katzen und Pferde eine Krankenversicherung angeboten, die die Tierarztkosten für stationäre, ambulante und chirurgische Behandlungen erstattet. Außerdem kann auch eine OP-Versicherung für diese Tierarten abgeschlossen werden. Im Falle einer notwendigen Operation des Tieres werden dann die OP-Kosten von der Versicherung getragen. Sowohl die Tierkrankenversicherung als auch die OP-Versicherung können dem Tierhalter enorme Kosten im Krankheitsfall des Vierbeiners ersparen.

Jeder Tierhalter muss für sich entscheiden, ob er eine solche Tierversicherung abschließt oder nicht, jedoch sind beide sehr vorteilhaft und empfehlenswert. Was allerdings ein Muss für jeden Tierhalter ist, ist das Abschließen einer Tierhalterhaftpflicht. Für den Hund gibt es die Hundehaftpflicht, für das Pferd die Pferdehaftpflicht – nur die Katze benötigt keine eigene Tierversicherung, da die von ihr vrursachten Schäden über die Privathaftpficht versichert sind.

Ein Schaden durch Hund oder Pferd ist schneller verursacht als man denkt. Der Hund reißt sich von der Leine, läuft über die Straße und verursacht einen Autounfall oder das Pferd reißt aus und beschädigt den Zaun des Nachbarn. Beides kann teuer werden.

Da man als Tierhalter im Schadensfall mit seinem gesamten Vermögen haftet, ist eine Tierhalterhaftpflicht äußerst wichtig. Im Falle eines Schadens, der durch den Vierbeiner verursacht wurde, haftet dann nämlich die Tierversicherung. Auch wenn ein Dritter das Tier in seiner Obhut hat und es zum Schadensfall kommt, greift die Tierhalterhaftpflicht.
Eine Tierversicherung ist also sehr vorteilhaft und verhindert, dass man sich als Tierhalter in finanzielle Unkosten stürzt, wenn der geliebte Vierbeiner krank ist, operiert werden muss oder einen Schaden verursacht.

Comments are closed.